Nachhaltiges und integriertes Gewerbegebiet

Das Gewerbequartier Lister Damm | Am Listholze soll im Sinne der Klimaschutzstrategie der Landeshauptstadt Hannover das Vorzeigeprojekt für eine nachhaltige und integrierte Revitalisierung eines Gewerbestandortes werden.

Weiterlesen »

Klimaschutz-Teilkonzept

Auf der ‚KickOff‘-Veranstaltung werden erste Maßnahmen beschlossen, die im Laufe des Jahres von der Wirtschaftsförderung Hannover und der Zero Emission GmbH organisiert und etabliert werden.

Weiterlesen »


Was passiert im Quartier?

Hier finden Sie unter anderem die CO2-Bilanz des Gebietes, eine Übersicht zu den gestarteten Kooperationsprojekten sowie Informationen zu den ansässigen Unternehmen.

Zur interaktiven Karte »

Angebot // Auslage Werbematerialien im Freizeithof List

Liebe Unternehmerinnen, liebe Unternehmer des Gewerbegebietes List.

In unserem Fitness-Studio bieten wir unseren Kunden an, sich oder ihr Unternehmen mit Flyern oder anderen Werbemitteln zu präsentieren. Durch diese Möglichkeit sind schon einige Geschäftsbeziehungen entstanden. Nun möchten wir auch für das Gewerbegebiet List eine Möglichkeit schaffen, bei der Sie Ihre Firma/ Ihr Unternehmen vorstellen und entsprechendes Werbematerial zur Auslage bereitlegen können.

Städtisches Pilotprojekt Nachhaltiges Gewerbegebiet „Lister Damm/Am Listholze“

Ergebnisse für mögliche Klimaschutzmaßnahmen im Gewerbegebiet vorgestellt

Das „Gewerbegebiet Lister Damm / Am Listholze“ (kurz: Gewerbegebiet List) im Nordosten Hannovers wurde als Pilotprojekt für ein sog. Integriertes und nachhaltiges Gewerbegebiet ausgewählt. Langfristiges Ziel ist es, ansässige Unternehmen - und damit das Gewerbegebiet - für künftige Herausforderungen z.B. beim Klimaschutz fit zu machen.

Dritte Kooperationskonferenz

3. Kooperationskonferenz Maßnahmenvorschläge

Ihre Wünsche sind gefragt! Hier finden Sie Vorschläge für Maßnahmen im Gewerbegebiet Lister Damm / Am Listholze. Bitte kreuzen Sie Ihre 5 Favoriten an.

SAVE THE DATE // 16.03.

Am Abend des 16.03.2016 wird der Masterplan für das Gewerbegebiet List im Atrium der VHV Allgemeine Versicherung AG (VHV Platz 1) präsentiert.
Der Masterplan ist das Ergebnis des Klimaschutz-Teilkonzepts und enthält Maßnahmen zu überbetrieblichen Klimaschutzaktivitäten und Kooperationen im nachhaltigen Wirtschaften, die in den nächsten 10 - 15 Jahren zur nachhaltigen Standortaufwertung beitragen sollen.

1. Treffen des Unternehmens-Netzwerk List am 11.12.15

Nachdem sich die ersten Unternehmen auf der 2. Kooperationskonferenz zum Unternehmens-Netzwerk List zusammengeschlossen haben, findet nun das erste gemeinsame Treffen im Gewerbegebiet statt.
Am Freitag, den 11.12.15 um 16:00 Uhr treffen sich die Unternehmen im Life Line Freizeithof List (Lister Damm 3) um die nächsten Schritte zu besprechen.

Wenn Sie Interesse am Unternehmens-Netzwerk haben, schauen Sie vorbei - Kooperation lohnt sich!
Um kurze Anmeldung wird gebeten (roman-wolf@zeroemissiongmbh.de | 0202.27225568).

2. Kooperationskonferenz // Unternehmer wollen gemeinsam mehr erreichen

Am 09.09.15 trafen sich Unternehmer, Bewohner, Politik und Verwaltung zur 2. Kooperationskonferenz im Gewerbegebiet List. In der Kantine der Hänsel Processing GmbH wurde intensiv diskutiert, wie Kooperation für den Klimaschutz und nachhaltiges Wirtschaften im Lister Gewerbegebiet aussehen soll. Eröffnet wurde die Veranstaltung vom Gastgeber Heiko Kühn und der Leiterin des Fachbereichs Wirtschaft der Landeshauptstadt Hannover, Frau Kay de Cassan.

Projektvorstellung bei den Niedersächsischen Energietagen

Am 1. Oktober wird Veronika Wolf (Zero Emission GmbH) das Pilotprojekt `KlimaList - Gewerbegebiet Lister Damm / Am Listholze` auf den Niedersächsischen Energietagen (net2015) "Energiemärkte im Spannungsfeld zwischen Staat, Bürger und Wettbewerb" in Goslar vorstellen.

Seiten

Gewerbegebiet List RSS abonnieren

Modellprojekt: Nachhaltiges Gewerbegebiet Lister Damm / Am Listholze in Hannover