Projektvorstellung bei den Niedersächsischen Energietagen

Am 1. Oktober wird Veronika Wolf (Zero Emission GmbH) das Pilotprojekt `KlimaList - Gewerbegebiet Lister Damm / Am Listholze` auf den Niedersächsischen Energietagen (net2015) "Energiemärkte im Spannungsfeld zwischen Staat, Bürger und Wettbewerb" in Goslar vorstellen.

Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, den intensiven Austausch und eine fachübergreifenden Zusammenarbeit zu fördern. Dadurch sollen Akteure neue Ideen entwickeln, Wissens- und Technologietransfer auf allen relevanten Energiefeldern optimieren und idealerweise gemeinsame Projekte zwischen Unternehmen, wissenschaftlichen Einrichtungen und Fachbehörden initiieren und durchführen. Im Fachforum 1 "Betriebe in der Energiewende - Vom Impuls zur Innovation" wird das Lister Projekt vorgestellt und mit dem Fachpublikum diskutiert.

Die Niedersächsischen Energietage werden unter Federführung des Niedersächsischen Wirtschaftsministeriums in Kooperation mit dem Niedersächsischen Ministerien für Umwelt und Energie, Wirtschaft, Wissenschaft und Landwirtschaft unter organisatorischer Leitung des Energie-Forschungszentrums Niedersachsen (EFZN) in Goslar veranstaltet und durch verschiedene Partner unterstützt. Sie stehen erstmalig unter der Schirmherrschaft von Niedersachsens Umwelt- und Energieminister Stefan Wenzel.

Zum Programm