KLIMA-TREFF // Kooperation lohnt sich!

Beim „Klima-Treff“ am 18.05. im Restaurant "Alma-Italia" (Am Listholze 59) wurden die aktuellen Projektstände zu den ersten Kooperationsprojekten im Gewerbegebiet besprochen. So konnte Herr Neddermeyer vom AGA Unternehmerverband, die gute Nachricht verkünden, dass es nun eine Jobcard für das gesamte Gewerbegebiet gibt. Das bedeutet, dass ansässige Unternehmen die Jobcard auch schon für einen Mitarbeiter erhalten können - die Mindestabnahmemenge gilt betriebsübergreifend für das gesamte Gebiet. Die AGA, als Vertriebspartner der Hannover Verkehrsbetriebe ÜSTRA, übernimmt die Abwicklung und organisiert die Tickets für die Mitarbeiter der ansässigen Unternehmen gegen eine Servicegebühr. Dadurch könnten PKW-Fahrten eingespart, schädliche Emissionen verringert und gleichzeitig zur Entspannung der Parkplatzsituation im Gewerbegebiet beigetragen werden. Alle Informationen zur Jobcard finden Sie weiter unten.

Auch zum zweiten nachhaltigen Kooperationsprojekt, dem gemeinsamen Einkauf von grünem Strom, gab es einiges zu berichten. Nach ersten Gesprächen haben sich inzwischen vier Versorger bereit erklärt, Unternehmen aus dem gewerbegebiet Rahmenverträge für die Versorgung mit Strom aus erneuerbaren Energien anzubieten – durch die Sammelbestellung winken günstigere Tarife für den umweltfreundlichen „grünen“ Strom. Interessierte Unternehmen die teilnehmen möchten, können sich noch bis 03.07. bei den Projektpartnern melden - mehr dazu in den Meldungen weiter unten